• Missamy

Paris - J`adore Paris

My love…Paris. Im April war ich, mit meinem Freund, für ein Wochenende, das erste Mal, in Paris. Wir sind von Wien nach Paris geflogen. Vom Flughafen aus, haben wir einen Shuttle Bus gebucht, der uns direkt in die Stadt befördert hat. Wir haben uns dieses Mal für eine Air BnB Wohnung entschieden und dass Aufgrund der Lage der Wohnung. Die Wohnung befand sich genau 2 Minuten zu Fuß entfernt vom Eiffelturm. Von unsrem Fenster hatten wir einen direkten Blick auf den Eiffelturm, das war einfach das Schönste. Am Abend sieht der Eiffelturm noch bezaubernder aus als am Tag. Im Stundentakt leuchtet er für ca. 5 Minuten, besonders schön und funkelt wie ein Diamant. Wir sind gegen Mittag in Paris angekommen und haben daraufhin gleich die Stadt besichtigt. Ich habe da wieder vor ab eine Sightseeing Bus Karte online gekauft. Wir sind dann als Erstes gleich zum Eiffelturm gegangen und haben ihn auf uns einwirken lassen. Was ich besonders schön gefunden habe ist, dass zu diesem Zeitpunkt die Magnolien und die Kirschblüten so schön geblüht haben und der Park beim Eiffelturm einfach wunderschön ausgesehen hat. Danach sind wir mit dem Sightseeing Bus zum Louvre gefahren und haben dort einige Bilder für Instagram produziert! Danach ging es mit dem Bus weiter und wir sind dann wieder bei Kathedrale Notre Dame de Paris ausgestiegen. Der Platz dort ist auch einfach wunderschön und kaum zu beschreibe. Wir hatten genau so ein gutes Timing, dass die Kirchenglocken geläutet haben- es war wirklich wunderschön dort. Danach ging es zum Arc de Triomphe, da waren wir sogar ein wenig sportlich. Hier empfehle ich unbedingt vorab die Eintrittskarten online zu kaufen, generell empfehle ich das in Paris um lange Stehzeiten zu vermeiden. Beim Arc de Triomphe sagt man führen 284 Stufen hinauf bis zum Himmel. Also ich muss sagen, es zahlt sich wirklich aus da rauf zugehen, weil die Aussicht ein Traum ist. Danach gingen wir noch ein wenig auf der Champs- Elysees spazieren und haben die Atmosphäre genossen. Am Abend waren wir eigentlich jeden Tag im gleichen Lokal essen und zwar beim Bateaux Parisiens. Das ist ein Schiff, dass direkt an der Seine ankert. Was uns hier so begeistert hat ist, dass man von dort aus einen direkten Blick auf den Eiffelturm hat. Es ist zwar wirklich nicht das günstigste Lokal in Paris, man muss für 2 Personen so um die 80 Euro plus rechnen ,aber uns war es das Wert. Am nächsten Tag fuhren wir mit der Bahn nach Versailles, natürlich haben wir die Tickets für das Schloss auch vorab gekauft. Was ich wirklich jedem empfehlen kann ist, sich ein gutes Schuhwerk zuzulegen, weil Versailles und vor allem der Schlossgarten riesig ist. Wir haben uns dort einen E- Golfwagen gemietet (wirklich nicht sehr günstig) und sind damit im Schlossgarten herum

gefahren. Einige Bilder davon findet ihr dann unten! Es war einfach unbeschreiblich schön - ich möchte da auf jeden Fall wieder hin. Hoffentlich sehr bald! Die restliche Zeit haben wir in Paris genossen, waren shoppen und haben in den guten Cafés, die man auf jeder Ecke findet, die Zeit verbracht. Alles in Allem kann man sagen, dass wir uns in Paris wirklich sehr verliebt haben und wir definitiv noch sehr oft nach Paris fliegen werden.




11 Kommentare
Follow me on Instagram
Join My Mailing List